Fragen & Antworten

  1. Wann und wo erreichen Sie uns?
  2. Was sind EU-Fahrzeuge / Reimporte
  3. Warum sind EU-Fahrzeuge günstiger?
  4. Gibt es Unterschiede in der Herstellung bzw. Ausstattung?
  5. Wie funktioniert die Kaufabwicklung?
  6. Muss ich bei Bestellung eine Anzahlung leisten?
  7. Wie erfolgt die Zulassung?
  8. Welche Garantie hat ein EU-Neuwagen?

  1. Wann und wo erreichen Sie uns?

    Unser Büro ist wochentags von 9-17 Uhr für Sie besetzt.


  2. Was sind EU-Fahrzeuge / Reimporte

    Bei EU-Fahrzeugen handelt es sich um aus einem EU-Mitgliedsland importierte Fahrzeuge.

    Da es nur eine EU-Typengenehmigung für PKW gibt und nicht wie früher in jedem Land unterschiedliche nationale Vorschriften, entsprechen sie alle demselben Genehmigungsstand.


  3. Warum sind EU-Fahrzeuge günstiger?

    Auf Grund der in den EU-Ländern unterschiedlichen Steuergesetzgebungen (z.B. Umsatz -und Luxussteuer) verkaufen die Autohersteller ihre Modelle in den verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Preisen.

    Den Preisvorteil der günstigeren Netto-Preise geben wir natürlich an Sie weiter.


  4. Gibt es Unterschiede in der Herstellung bzw. Ausstattung?

    Die Bauteile, die in der Produktion Verwendung finden, sind alle gleich. Das bedeutet, alle Fahrzeuge für die unterschiedlichen EU-Länder kommen „vom selben Band“.

    Lediglich in der Serienausstattung können sich die Fahrzeuge unterscheiden, zum Beispiel hat ein Fahrzeug für Italien oft eine Klimaautomatik statt einer Klimaanlage, Fahrzeuge aus den nördlichen EU-Ländern manchmal bereits serienmäßig eine Sitzheizung.
    Doch wichtig ist, egal für welchen Markt ein Auto bestimmt ist, alle Extras, die Sie wünschen, lassen sich auch in EU-Fahrzeugen auswählen.


  5. Wie funktioniert die Kaufabwicklung?

    Nach der Bestellung erhalten Sie einen Kaufvertrag von uns. Darin enthalten sind alle wichtigen Fahrzeugdaten, wie Modell, Motor, Ausstattung, Preis etc.

    Sobald das Fahrzeug produziert wurde, erhalten Sie von uns eine Bereitstellungsmitteilung.
    Zusätzlich versenden wir alle nötigen Dokumente, die zur Zulassung des Fahrzeugs benötigt werden.

    Die Übergabe des Fahrzeugs erfolgt entweder gegen Barzahlung vor Ort oder per Überweisung. Bei Zahlung per Überweisung muss der Geldeingang bereits am Tag der Abholung auf unserem Konto zu sehen sein.


  6. Muss ich bei Bestellung eine Anzahlung leisten?

    Nein, die Bezahlung erfolgt komplett bei der Übergabe des Fahrzeuges.


  7. Wie erfolgt die Zulassung?

    Sie bekommen von uns folgende Unterlagen:

    COC (Übereinstimmungserklärung)
    Rechnung (als Eigentumsnachweis)
    Bescheinigung, dass das Fahrzeug noch keine deutsche Zulassung und keinen deutschen Brief hat

    Zusätzlich benötigen Sie noch:

    EVB (elektronische Versicherungsbestätigung)
    Die EVB erhalten Sie vom Versicherungsanbieter Ihrer Wahl, hierbei handelt es sich um eine siebenstellige Alphanumerische Kombination)
    Personalausweis


  8. Welche Garantie hat ein EU-Neuwagen?

    Die Garantie ist auch beim EU-Fahrzeug an das Fahrzeug gebunden, das heißt Sie haben 2, 3, 5 oder 7 Jahre (je nach Hersteller) volle Gewährleistungsansprüche beim Händler Ihrer Wahl, und das europaweit. Die Garantie beginnt mit Datum der Auslieferungsinspektion des ausliefernden Vertragshändlers.